Daton

Mittwoch morgen bei perfektem Sonnenschein machen sich 3 Blondies auf den weg in das 359 km entfernte Datong.
Von Daton
Die Chinesen inspirieren mich! Seit kurzem bin ich wieder in der Lage überall und ständig zu schlafen. Im Zug, im Bus, auf der Parkbank... evtl. ist auch die Erschöpfung der letzten Woche schuld, der Schlafzug war jedenfalls bequem.
Von Daton
Nach 6 Stunden Zugfahrt haben wir uns die Beine vertreten.
Im ganzen Land wurde Mondfest gefeiert. Wir sind mit den vielen Chinesen um die Datoner Stadtmauer gewandert
Von Daton
Haben den Lampions beim steigen zugesehen,
Von Daton
und den Vollmond angeschaut
Von Daton
Am Donnerstag haben wir das Sightseeingprogramm durchgezogen.
Von Daton
Tausende Buddhas in Steinhöhlen
Von Daton
Höhlen mit Buddhas und Holzhäuschen davor
Von Daton
einfach überall Buddhas
Von Daton
Danach durch manch liebliche Landschaft
Von Daton
in ein hölzernes Kloster an einem Felsen
Von Daton
Super solide Konstruktion, hält schließlich schon seit Jahrhunderten, ohne Renovierung :/
Von Daton
Aber für die Chinesische Touristen warn die blonden Weiber dann irgendwie doch spektakulärer... (alle wollten ein Foto mit uns)
Von Daton
Erschöpft zurück im Hotel (6 Euro die Nacht)
Sieht zwar gut aus, allerdings ersetzen Chinesen beim Autofahren gern Schulterblick, Rückblick, Blinken, Ausweichen, Spurhalten und Bremsen mit: HUPEN!
schlafen ging nur mir Ohrstöpsel
Von Daton
Nur 3 Tage da und schon ein Stammlokal. Je schlichter der Imbiss desto besser das Essen
Von Daton
Die Busse parken hier auf dem Gehweg... wenn ich das in HH mache bekomm ich immer Knöllchen
Von Daton
Teilweise waren die Straßen echt so verdreckt
Von Daton
Freitag: Fototermine
Von Daton
und bummeln
Von Daton
Dann noch ins Nagelstudio. Ich hab die meiste Zeit mit der kleinen Schreiben geübt. Die war mir allerdings bisschen voraus
Von Daton
Fazit: Sehr schön!
Weil es so viele Feiertage gibt, muss man bei Daimler allerdings auch manchmal am Wochenende arbeiten. Diesen Samstag und Sonntag muss ich also ran!
Ich geh jetzt erstmal ins Hauseigene Fitnessstudio.
Grüße an die vielen Geburtstagskinder! Fühlt euch gedrückt (sehr)
25.9.10 14:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de